Erstes Halbjahr 2018

Das erste Halbjahr 2018 ist nun abgeschlossen. Trotz einiger kleinerer Problemchen haben wir das erste und zweite Quartal 2018 mit sehr guten Ergebnissen hinter uns gebracht. Mit fast 10%  Steigerung zum Vorjahr sind wir fast an unserer Kapazitätsgrenze angelangt.

Das nächste Quartal wird dazu die Entscheidungen bringen ob wir uns weiter vergrößern wollen. Dazu soll im wesentlichen unsere Fertigungstiefe erheblich gesteigert werden. Im Vorgriff darauf haben wir uns in die additive Fertigung begeben. Mit Hilfe dieser neuen Techniken ist es nun auch möglich Kleinserien qualitativ hochwertig und dabei kosteneffizient herzustellen.

Wir sind sehr gespannt was hier nun auf uns zu kommt.

Vielen Dank für Ihre Zeit und herzliche Grüße

Dipl.-Ing. Harald Weiten

Ostern 2018

Liebe Freunde, Kunden und Partner,

das höchste Fest der Christenheit steht vor der Tür.

Wir feiern die Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus mit dem Ende der Fastenzeit.

Das f-air-tec Team wünscht Ihnen allen und Ihren Familien ein frohes und gesundes Osterfest.

Liebe Grüße aus Mönchengladbach

Harald Weiten und Mitarbeiter

Ostergrußkarte
Ostern 2018

Ich wünsch Euch zum Osterfest, dass Ihr mit Freuden seht,
wie alles, weil‘s der Himmel will wahrhaftig aufersteht.

Das Dunkle weicht, das Kalte schmilzt, erstarrte Wasser fließen
und duftend bricht die Erde auf, um wieder neu zu sprießen.

Wir alle müssen eines Tages von dieser Erde geh‘n.
Wir werden, wenn der Himmel will, wie Ostern auferstehn! [Volksmund]

Neujahr 2018

Das Jahr 2018 bringt für viele wieder einige Neuerungen mit sich, wir wollen für alle hoffen, dass diese Neuerungen für alle positiv sind.

Für mein Team und mich lief das Jahr 2017, nach anfänglichen Schwierigkeiten, sehr gut. Leider mussten am Anfang des Jahres mit einigen Personellen Veränderungen zurecht kommen. Für die verbleibende Mannschaft war das nicht ganz einfach, hat aber im nachhinein sehr gut funktioniert. Es wurden im ersten Halbjahr zwei neue Servicetechniker eingearbeitet, die sich sehr schnell in Ihrer Rolle zurechtfanden. Herr Hendrik Schreiber und Herr Philipp Mothe verstärken seitdem unser Team, bzw. sind die Basis unseres Service. Unterstützt werden die beiden durch Herrn Christoph Montzka und Herrn Karl-Heinz Tuch, der für unsere Kunden ein kompetenter Ansprechpartner ist wenn es um Serviceeinsätze oder Neumontagen geht.

Mit weit über 700 zu betreuenden Schutzbelüftungen haben wir gut zu tun und werden in Zukunft weitere Servicetechniker einstellen um die Arbeit in der gewohnten Qualität bewältigen zu können. Schon im Februar 2018 werden wir dahingehend die erste Verstärkung erhalten. Damit sind wir für das erste Halbjahr dann wieder gut positioniert, was die Arbeitskapazität anbelangt.

Leider ist der Anteil der zu leistenden Fahrstunden immer noch sehr hoch und liegt bei 30% der Arbeitszeit. Durch gute Einsatzplanung hat sich dieser Anteil im Vergleich zu 2016 um fast 5% verbessert. Leider kommt es dadurch immer mal wieder zu Verspätungen, da sich der Straßenverkehr nicht mehr wirklich planen lässt. Das heißt unsere Techniker stehen immer mal wieder im Stau und kommen nicht voran. Für solche Verspätungen möchten wir uns an dieser Stelle schon ein mal vorsorglich entschuldigen.

Wir, meine Mitarbeiter und ich, wünschen unseren Kunden, Lieferanten, Partnern und Freunden einen guten Start ins das neue Jahr 2018. Viel Freude und Erfolg sollen uns alle begleiten.

„Mein Gott wird all eurem Mangel abhelfen nach seinem Reichtung in Herrlichkeit in Christus Jesus.“
Philipper 4,19

„Alle Jahre wieder“ Nordbau 2017 in Neumünster

Liebe Freunde, Partner und Kunden,

auch in der neuesten Ausgabe der Nordbau vom 13. – 17 September 2017 sind wir nun mittlerweile das neunte mal in Folge mit unseren Produkten hier vertreten. Unser Messestand im Freigelände Nord F-276 liegt, wie in den letzten Jahren auch, am Ende der Kieler Straße in unmittelbarer Nähe des SWECON Demogeländes.

Hier redet man miteinander!

Das Motto der Nordbau wird auch im Jahr 2017 von uns so verstanden und gelebt.

Dafür stehen wir auf unserem Messestand gern zur Verfügung. Hier können und sollen sich alle Vertreter der verschiedensten Hersteller treffen und gemeinsam dem Motto der Messe fröhnen. Wir geben den passenden Rahmen dazu.

Nicht nur die ausgestellten Produkte, wie unsere beliebte Schutzbelüftung ALF35RS, können hier in Augenschein genommen und live getestet werden, sondern auch unsere neue Service Ausrichtung werden wir live vorführen können.

Mit einer eigens für die Prüfung von Schutzbelüftungen und Zwangsbelüftungen entwickelten APP können nun die Abläufe einer Prüfung oder aber die Montage schnell und sauber dokumentiert werden. Arbeitsaufträge werden digital unterschrieben und Standorte der Maschinen bzw. der Prüforte per GPS ermittelt und dokumentiert. QR-Codes machen es hier leichter als bisher. Sämtliche relevanten Maschinendaten werden auf einem QR-Code gespeichert. Dies macht es dem Anwender und Techniker einfach die entsprechenden Daten auszulesen und weiter zu verarbeiten. Das gleiche gilt für die wesentlichen Daten der Schutzbelüftungen.

An dem Beispiel links können Sie nachvollziehen was damit gemeint ist.

 

 

 

 

 

 

 

Die links abgebildete App wird in Kürze im Appstore verfügbar sein. Zunächst für IOS aber bald auch für Andoid Systeme. Auf Anfrage können wir schon jetzt einen Zugang zur Webversion zur Verfügung stellen.

Mit diesen neuen Arbeitsmitteln wird die Bearbeitung der UVV-und Sachkundeprüfungen revolutioniert werden. Lassen Sie sich unsere und Ihre neuen Möglichkeiten bei leckeren Snacks und Getränken von unserem Standpersonal vorführen. Sie werden begeistert sein.

Wir bedanken uns bei unseren Partnern für das entgegenbrachte Vertrauen.

Sie benötigen noch eine Eintrittskarte?

Rufen Sie uns an.

Karl-Heinz Tuch
kht@weiten24.de
+49 152 345 76476
+49 2161 9378 262
David Petrasch
dp@weiten24.de
+49 163 645 9600
+49 2161 9378 261
Harald Weiten
hw@weiten24.de
+49 163 543 4064
+49 2161 9378 225

Schlütertag 20. Mai 2017 in Bingen

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich auf dem Schlütertag in Bingen die geladenen Gäste der Fa. Schlüter Baumaschinen GmbH. In gewohnt souveräner Manier wurde im Hause Schlüter ein sehr schöner Tag gestaltet. Neben den intensiven Fachgesprächen konnten sich Gäste und Mitarbeiter an der guten Verpflegung und der schönen Präsentation der Produktlinien erfreuen.

Wir waren ebenfalls dabei und unterstützten mit der Vorführung unserer Schutzbelüftung f-air-tec ALF35RS. Die Kabinenbelüftung konnte hier wieder überzeugen.

Mit den wichtigen Features zur Dokumentation der Verwendung und des Einsatzes ist die Schutzbelüftung ganz weit vorne und bietet einmalige Funktionen. Bei einer kurzen aber sehr intensiven Beratung konnten die Features voll überzeugen. Die bidirektionale Kommunikationsfähigkeit der Schutzbelüftung versetzte mal wieder alle ins erstaunen. Das Abfragen der Betriebsdaten per SMS und die von der Schutzbelüftung abgesetzten Warnmeldungen über die Filterzustände oder den jeweiligen Betriebszustand stieß auf sehr große Zustimmung. Diese Funktionen können vor allem in der Miete sehr von Vorteil sein, da die Schutzbelüftung unabhängig vom Trägergerät alle Betriebs- und Einsatzdaten speichert und bei Bedarf auch abgefragt werden können.

Neben den, natürlich für alle beteiligten wichtigen Gesprächen, waren aber auch die kleinsten sehr gefragt. Beim Baggerführerschein für Kinder wurden die kleinen zunächst in das Gerät eingewiesen und mussten dann, unter Anleitung, das gerade gelernte zeigen. Hierbei wurden dann gleich die zukünftigen Baumaschinenführer gesichtet.

 

 

P.S.: Am Brückentag den 26.05.2017 ist unser Büro nur sporadisch besetzt. Bitte nutzen Sie die Ihnen bekannten

Kontaktmöglichkeiten oder unsere kostenfreie Service Hotline 0800 88 11 22 7.

Ausblick 2017

Liebe Freunde, Partner und Kunden,

nachdem wir nun die ersten Wochen des Jahres hinter uns gelassen haben ist es an der Zeit einen Ausblick auf das Jahr 2017 zu werfen. Das Großseminar des VDBUM, im schönen Sauerlandstern in Willingen, war wieder mal ein gespickt mit neuesten Informationen und Trends. Die nächste Veranstaltung, auf der sich die Branche zwanglos trifft, findet am 10. und 11. März in Berlin statt. Kurz darauf folgt die die Tiefbau-Live vom 27.-29. April in Karlsruhe und ende August vom 30.08. bis zum 02.09. die Steinexpo in Niederofleiden bevor wir uns, wie jedes Jahr, auf die Nordbau in Neumünster vom 13. – 17. September vorbereiten.

Die diesjährige Nordbau steht dabei unter einem besonderen Stern, wir feiern unser 10-jähriges bestehen. Seit 2007 haben wir uns mit f-air-tec Atemschutzanlagen und insbesondere mit unserer Schutzbelüftung für Baumaschinen und mobile Anwendungen fest am Markt etabliert. Mehr als 500 Schutzbelüftungen haben wir seit dem an den Kunden gebracht, drei größere Entwicklungsstufen hat die elektronische Steuerung der Filteranlage durchlaufen. Das aktuelle Highlight ist unsere f-air-tec ALF35RS.

Die Steuerung glänzt durch ein 65.000 Farben Display, 4GB Speicher für die Dokumentation der Betriebsdaten und die Überwachung der Filterfunktionen mittels RFID. Dabei kennt jeder Filter seine aktuellen Betriebsdaten und hält sie auf einem RFID Chip auf dem Filter gespeichert. Wird der Filter getauscht so meldet er sich mit seinen ubiquitären Daten an der Steuerung an und übermittelt diese an die Anzeigeeinheit. Der Fahrer oder Maschinenbediener wird auf diese Weise zu jedem Zeitpunkt über die Filternutzung informiert. Alle Daten werden fest in der Anzeigeeinheit gespeichert und abrufbar vorgehalten.

Für weitere Informationen oder gern auch Vorführungen in Ihrem Hause stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Viele Liebe Grüße aus Mönchengladbach

Harald Weiten und Mitarbeiter

P.S.:

In der KW8/9 vom 23.02.2017 bis zum 28.02.2017 sind wir im Büro nur eingeschränkt erreichbar. Bitte nutzen Sie die Kontaktmöglichkeit über unsere Kostenlose Hotline 0800 88 11 22 7.

Weihnachten 2016

Liebe Kunden, Freunde und Partner,

ein aufregendes Jahr geht wieder seinem Ende entgegen. Ein kurzer Rückblick auf die wichtigsten Ereignisse in diesem Jahr ist sicher denen vorbehalten, welche die Weltpolitischen Geschehnisse des Jahres einordnen und beurteilen wollen. Es ist viel geschehen und jeder hat seine eigene Wahrnehmung.

Nun geht dieses Jahr wieder einmal seinem Ende entgegen, wir haben die längst mögliche Adventszeit. Der 1. Weihnachtsfeiertag fällt auf einen Sonntag und damit haben wir schon im November den 1. Adventssonntag gehabt. „Adventus Domini“ die Ankunft des Herrn ist, ähnlich wie die 40 Tage vor Ostern, eine Zeit der Vorbereitung auf die Geburt des Herrn Jesus Christus. Eine Zeit, in der die Hektik des Alltags ein wenig in den Hintergrund treten soll. Die Straßen und Gärten werden festlich beleuchtet und überall beginnen die Weihnachtsmärkte. Eine schöne Zeit die zur Besinnlichkeit und Ruhe einlädt.

Meine Mitarbeiter und ich wünsche Ihnen allen eine schöne stressfreie Adventszeit, ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Übergang ins neue Jahr.

Viele Liebe Grüße aus Mönchengladbach

Harald Weiten und Mitarbeiter

P.S.:

In der KW52 vom 27.12.2016 bis zum 02.01.2016 sind wir im Büro nur eingeschränkt erreichbar. Bitte nutzen Sie die Kontaktmöglichkeit über unsere Kostenlose Hotline 0800 88 11 22 7.

61. Nordbau Neumünster

Wir sind wieder bei unseren Partnern und Kunden!

Vom 07. – 11. September 2016 heißt es wieder „Frische Luft für die Branche“

Weitere Themenschwerpunkte der NordBau 2016 sind die erhöhten Anforderungen für Bauleiter und Poliere: Sicherheitsvorschriften, präventive Maßnahmen und ein immer umfangreicheres Gerätemanagement beschäftigen die Bauexperten.
Auf, wieder erweiterten, rund 69.000 m2 Freifläche und 20.000 m2 Hallenfläche – und damit einer der größten Baufachmessen Nordeuropas – treffen sich auch in diesem Jahr wieder die Entscheidungsträger der Baubranche.

Auf unserem Messestand, an der Kieler Straße F-Nord-N274, zeigen wir Ihnen auch in diesem Jahr unsere Neuerungen und Verbesserungen der bewährten Schutzbelüftungen f-air-tec ALF35RS und fair-tec ALF35RS DUO.

Die kleine DUO, deren Grundfläche nicht viel größer als ein DINA 4 Blatt ist, wird mit zwei redundanten Gebläsen ausgerüstet und hat einen automatischen Vorabscheider für Grobstaubpartikeln. Dies erhöht die Ausfallsicherheit und geht konform mit den in Zukunft auf uns alle zukommenden Sicherheitstechnische Anforderungen. Bei der erheblichen Verkleinerung der Anlage wurde sehr viel Wert auf die Standzeit der Filter gelegt. Als Folge daraus stand schon im Pflichtenheft, dass die Filter nicht kleiner werden dürfen. Die bisher verwendeten Filter passen auch in die kleine DUO.

Mit der Thoben Antriebs- und Filtertechnik GmbH aus Weyhe haben wir auch in diesem Jahr wieder einen Partner am Messestand, der die vielfältigen Fragestellungen der Branche rund um Abgasnachbereitung und Filtertechnik kompetent beantworten kann.

 

Als weiteres Highlight haben wir uns ein Gewinnspiel** für Sie ausgedacht.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir je ein Apple iPad Air 2* und ein brandneues Apple iPhone SE*.

Die Teilnahmescheine und die Beschreibung können Sie direkt an unserem Messestand bekommen.

 

Die sprichwörtliche Qualität unserer Anlagen und Montagen (48 Monate Garantie auf Schutzbelüftungen gem. unseren Garantiebedingungen) haben dazu geführt, dass sich auch in diesem Jahr einige unserer Partner entschieden haben, unsere Schutzbelüftungen auf Ihrem eigenen Messestand zu zeigen. Zahlreiche Aufbaumöglichkeiten können Sie dort live erleben.

Fa. SENNEBOGEN Maschinenfabrik GmbH
Stand F-Nord-N233
logo-sennebogen
Fa. Kiesel Nord GmbH & Co. KG
Stand F-Nord-N243
Kiesel_logo_250_02
Fa. Hyundai Baumaschinen Nord GmbH
Stand F-Nord-N124
Fa. Zeppelin Baumaschinen GmbH
Stand F-Nord N130
Zeppelin_logo_3
Fa. Schlüter Baumaschinen GmbH
Stand F-Nord-N225
Logo
Fa. JCB Deutschland GmbH
Stand F-Nord-N146
JCB-logo
Fa. GP Baumaschinen GmbH Halle

Stand F-Nord-N126

Logo
Fa. Wienäber GmbH & Co. Baumaschinen KG

Stand F-Nord-N419

 

Wir bedanken uns bei unseren Partnern für das entgegenbrachte Vertrauen.

Sie benötigen noch eine Eintrittskarte?

Rufen Sie uns an.

Peter Reiter
pr@weiten24.de
+49 163 543 4060
+49 2161 9378 224
David Petrasch
dp@weiten24.de
+49 163 645 9600
+49 2161 9378 261
Harald Weiten
hw@weiten24.de
+49 163 543 4064
+49 2161 9378 225

 

 

**Teilnahmebedingungen werden am Messestand erklärt und auf der Internetseite veröffentlicht

*Apple iPad Air 2 und iPhone SE sind Markennamen der  Apple Inc.  (Apple and iPhone are trademarks of Apple Inc., registered in the U.S. and other countries. HomeKit is a trademark of Apple Inc.)

IFAT 2016 München

Gerade ist die BAUMA hinter uns, bereiten wir uns schon wieder auf die IFAT vor. Vom 30.05.2016 bis zum 03.06.2016 trifft sich die Branche auf der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft.

Hier gibt es in diesem Jahr etwas besonderes zu feiern, die IFAT wird 50. Im Geburtsjahr unseres Geschäftsführers Harald Weiten begann die Erfolgsgeschichte der IFAT als Fachmesse für Abwassertechnik und hat sich seitdem als Weltweite Innovationsplattform etabliert. Eine Messe die den Namen Weltleitmesse verdient. Im Jahr 2014 waren es 3.081 Aussteller aus 59 Ländern, 135.288 Besucher aus 168 Nationen. Bei diesem Branchentreff der Umwelttechnologien dürfen wir nicht fehlen.

Wenn Sie einen Termin oder eine Vorführung brauchen sprechen Sie uns einfach an. Herr Peter Reiter wird sich gern um die terminliche Abwicklung unter der Telefonnummer +49 163 543 4060 oder unter der Mailadresse PR@Weiten24.de kümmern.

Liebe Grüße aus Korschenbroich bei Mönchengladbach

 

Frohe Ostern!

Kaum hat das neue Jahr angefangen, ist auch schon das erste Quartal des Jahres vorbeigezogen. Die letzten drei Monate waren sehr Ereignisreich. Neben einer neuen Struktur, die uns innerbetrieblich noch besser aufstellt und die Arbeitsabläufe wesentlich verbessert hat, haben wir nun endgültig die Sitzverlegung von Wallenhorst in den Regierungsbezirk Neuss vollzogen. Die Weiten Industrie-Service Verwaltungsgesellschaft mbH wurde im Handelsregister B auf dem Registerblatt HRB 18610 und die Weiten Industrie-Service GmbH & Co. KG unter der Registernummer HRA 7492 beim Amtsgericht Neuss eingetragen. Damit haben wir nun den Umzug an den schönen Niederrhein nun vollständig vollzogen.

Für die kommenden Ostertage, das höchste christliche Fest im Jahresverlauf, wünschen wir allen Kunden, Partnern und Freunden ein frohes und besinnliches Osterfest.